2D Animation

Art & Motion Design

Murad Animation Studio | Lübeck

Die 2D Animation ist eine der wichtigsten Arten der Animation. Sie wird häufig für die Erstellung von Animationsfilmen, Cartoons, Marketingvideos, Werbung, Unternehmenspräsentationen, Lehrmaterial, Videospielen und vielem mehr verwendet.

Mit der zunehmenden Verbreitung von Videoinhalten ziehen immer mehr Unternehmen den Einsatz von Animationsvideos für ihre Werbung in Betracht, da sie die Konversionsrate um 20 % erhöhen.

Animierte Videos haben auf drei verschiedene Arten eine große Wirkung auf das Publikum: visuell, auditiv und kinästhetisch. Außerdem können sie einfach bezaubernd sein.

Was ist 2D Animation?

Die zweidimensionale oder 2D Animation zeichnet sich dadurch aus, dass die Objekte und Figuren in einem zweidimensionalen Raum erstellt werden. Das bedeutet, dass sie nur Breite und Höhe haben.

Es handelt sich um einen traditionellen Animationsstil, der seit den 1800er Jahren bekannt ist. Ursprünglich wurde sie durch das Zusammenziehen von Einzelbildern erstellt, in denen auf eine Zeichnung eine andere folgte, die sich leicht von ihr unterschied. Jede Sekunde umfasste 24 Bilder.

Wir alle erinnern uns an die klassischen Disney-Zeichentrickfilme, nicht wahr? Schneewittchen und die sieben Zwerge, Bambi, Die kleine Meerjungfrau und so weiter. Sie gehören zu den beliebtesten 2D Animationen.

Mit der Entwicklung von Computertechnologien wurde auch dieser Prozess durch verschiedene 2D-Animationssoftware digitalisiert, wobei die Möglichkeit besteht, die Figuren und Hintergründe direkt in den Computer zu zeichnen und zu animieren.

Vorproduktion

Der Vorproduktionsprozess ist die erste Phase der Erstellung von Animationen. In dieser Phase entwickelt das Animationsteam die Geschichte und schreibt das Skript der Animation, entwirft die Figuren, erstellt ein Storyboard, wählt die Farbpaletten aus, bereitet die Hintergründe vor und nimmt das Voice-over auf. Dies ist eine Vorbereitungsphase für den Hauptprozess und muss daher richtig gemacht werden.

Ein gut geschriebenes Drehbuch sollte alle visuellen Handlungen und den Handlungsablauf enthalten. Das Storyboard basiert auf dem Drehbuch und stellt die Abfolge der Handlungen und Ereignisse visuell dar, indem es zeigt, wie sie organisiert sind.

Der nächste Schritt ist die Erstellung der Figuren, die Skizzierung der Hintergründe und die Vorbereitung anderer visueller Elemente der Animation. Dies beginnt mit einfachen Skizzen und entwickelt sich zu detaillierten Entwürfen und Bildern. Dann ist es an der Zeit, die Farbpaletten der Animation festzulegen, einschließlich der Farben der verschiedenen Objekte und der Beleuchtung.

Ein weiterer wichtiger Teil jeder Animation sind Hintergründe, auf denen die verschiedenen Aktionen zum Leben erweckt werden und die Figuren ihre Tätigkeiten ausführen.
Während des Vorproduktionsprozesses werden die wichtigsten Hintergrundlayouts auf der Grundlage des Storyboards skizziert. Die vorbereiteten Skizzen werden während des Produktionsprozesses gemalt.

Produktion

Die Produktion ist der Prozess der Erstellung der Animation, bei dem alle erstellten Materialien zusammengeführt und die Szenen produziert werden. Dazu gehören das Malen der Hintergründe, das Erstellen der einzelnen Szenen und Charakteraktivitäten, die Erstellung der Grobanimation, das Bereinigen der Animation (Tracing), das Inbetweening, das Kolorieren und Malen der Zeichnungen mit Hilfe von Computersoftware, das Compositing und der Export.

Um alles zusammenzufassen, erstellen die Animateure ein Expositionsblatt, das alle Anweisungen für die Erstellung der einzelnen Szenen enthält. Der Belichtungsbogen ist in 5 Teile unterteilt:

Handlungen und Zeitplan – Dialoge und Musik – Animationsebenen – Hintergründe – Ansichtsperspektive

Sobald die grobe 2D Animation erstellt ist, muss sie aufgeräumt und poliert werden. Dieser Vorgang wird auch Nachzeichnen genannt und kann auf zwei Arten erfolgen: in einer neuen Ebene oder direkt über derselben Ebene mit anderen Farben.

Es wird also verwendet, um eine glatte Animation zu erstellen, indem zusätzliche Zeichnungen zwischen zwei Frames hinzugefügt werden. Wenn Sie beispielsweise eine Szene mit einem hüpfenden Ball erstellen möchten, sollten Sie Zwischenbilder zwischen dem ersten Bild, in dem der Ball oben liegt, und dem zweiten Bild, in dem der Ball auf dem Boden liegt, zeichnen.

Nachdem die Bilder fertig sind, werden sie in einen Computer eingescannt, wenn sie nicht digital gezeichnet werden. Dann ist es an der Zeit, alle visuellen Elemente auf der Grundlage des Belichtungsbogens zu kombinieren. Während des Compositing-Prozesses fügen die Spezialisten Hintergründe, Rahmen, Geräusche und alle anderen erforderlichen Effekte hinzu.

Dies wird meist mit Hilfe verschiedener Animationssoftware erreicht. Wenn der Compositing-Prozess abgeschlossen ist, werden die animierten Szenen als Videos oder Filme gerendert.

Postproduktion

Die Postproduktion ist der abschließende Bearbeitungsprozess der 2D-Animation. In dieser Phase wird die Animation mit zusätzlichen Soundeffekten oder Aufnahmen ergänzt, die die emotionale Wirkung der Animation verstärken. Sobald die endgültige Version fertig ist, wird sie gerendert und in verschiedene Formate exportiert.

Dies waren die Grundlagen der 2D Animation und ihres Entstehungsprozesses, die jeder Anfänger kennen sollte. Um ein fortgeschrittener Animator zu werden, sollten Sie mehr über die Techniken und besten Praktiken bei der Erstellung von 2D Animation lernen.

Allgegenwärtig

2D-Animationen sind allgegenwärtig: auf den Bildschirmen unserer Fernsehgeräte, im Internet, in den Kinos und sogar auf den Plakatwänden in den Straßen. Irgendwie interagieren wir ständig mit ihnen, indem wir sie ansehen oder erstellen.

2D Animation beeinflusst andauernd weiterhin die Welt der Videoproduktion, die wiederrum die der Werbung ändert.

Projekte

DESIGN | KREATIVITÄT | PHILOSOPHIE | HUMAN DESIGN | STRATEGIE | GESTALTUNG | FORM | FARBE | IDEEN | KÜNSTLERISCHE | HANDWERK | TECHNIK | TYPOGRAFIE | CORPORATE DESIGN | CORPORATE IDENTITY | PRINTMEDIEN | FOTOGRAFIE | 3D-DESIGN | MOTION DESIGN | VIDEOPRODUKTION | ANIMATION | Konzeption